Kooperationspartner

Für die praktische Weiterbildung sind folgende Einrichtungen bereits zugelassen:

ACURA Waldklinik Dobel, Bereich Neuropsychologie
ACURA Fachklinik Waldbronn, Bereich Neuropsychologie
cts Klinik Stöckenhöfe, Fachklinik für interdisziplinäre Rehabilitation
Klinikum Stuttgart, Institut für Klinische Psychologie
Neuropsychologisches Zentrum Heidelberg (Ambulante Praxis)
Rehaklinik Klausenbach, Fachklinik für Neurologie und Orthopädie
SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen, Fachabteilung für Neurologie
SRH Heidelberg – Kurpfalzkrankenhaus
SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie
SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, Sektion für Klinische Psychologie und Neuropsychologie
SRH Fachkrankenhaus Neresheim, Bereich Neuropsychologie
Universitätsklinikum Heidelberg, Klinik für Allgemeine Psychiatrie
Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
Universität Mannheim, Psychologische Ambulanz des Otto-Selz-Instituts
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI), Mannheim

Folgende Einrichtungen haben sich bereit erklärt, mit SWAN zusammen zu arbeiten. Die Zulassung erfolgt, sobald sich Weiterbildungsteilnehmer für eine Praxisstelle interessieren:

Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg,
Fachkliniken Hohenurach,
Klinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie, Kinderzentrum Maulbronn gGmbH,
Kliniken Schmieder,
Psychiatrisches Zentrum Nordbaden Wiesloch,
Sektion Neuropädiatrie der Universitätsklinikums Heidelberg.

Weitere Einrichtungen können jederzeit als Kooperationspartner anerkannt werden, wenn sie die Voraussetzungen der Weiterbildungsordnungen erfüllen. Sollte dies noch nicht der Fall sein, können die Einrichtungen im Rahmen des Weiterbildunsgverbundes SÜDWEST kooperieren.

Bitte beachten Sie, dass die Einrichtungen gffs. noch vertragliche Regelungen mit SWAN treffen müssen, damit eine Anerkennung Ihrer praktischen Tätigkeit gewährleistet ist. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über einen beabsichtigten Stellenantritt im Rahmen Ihrer Weiterbildung.